30 Jahre Demokratiearbeit
der RAA in Sachsen

Drei Jahrzehnte können wir auf Demokratiearbeit in Sachsen zurückblicken. Drei Jahrzehnte mit lokalen, landesweiten und internationalen Projekten, Workshops, Schultagen, Veranstaltungen, Diskussionen sowie Beratungs- und Begleitungsprozessen. Drei Jahrzehnte später sind die RAA in Leipzig, Hoyerswerda-Ostsachsen sowie die sachsenweite RAA aus der sächsischen Zivilgesellschaft nicht mehr wegzudenken. Nicht nur wir sind groß geworden auch die demokratische Kultur im Land hat sich positiv gewandelt, auch wenn es immer wieder Rückschläge gibt und wir manchmal Situationen gegenüberstehen, die wir glaubten überwunden zu haben. Dennoch, wir blicken zurück auf 30 tolle Jahre Demokratiearbeit in Sachsen und sehen, dass in Stadt und Land viele tolle Partner*innen und Akteur*innen dazugekommen sind, die mit uns gemeinsam an einem Strang ziehen.

Zum Hintergrund

Einblicke in unsere Arbeitsfelder

Im Rahmen des Jubiläumsjahres „30 Jahre Demokratiearbeit der RAA in Sachsen“ erfahren Sie hier mehr über ausgewählte Arbeitsgebiete, Fachbereiche und Projektangebote sowie über die Menschen, die dahinter stehen.

RAA Leipzig e.V.

ÜBER GENERATIONEN HINWEG
Aktiv lebensbegleitend lernen

Das Projekt „über Generationen hinweg – aktiv lebensbegleitend lernen“ ist Teil des durch den Europäischen Sozialfond (ESF) und die Stadt Leipzig geförderten Programms „Nachhaltige soziale Stadtentwicklung“ und findet seit Oktober 2018 an der 20. Oberschule der Stadt Leipzig statt.

Erfahren Sie in unserem Kurzfilm mehr über das vielfältige Projektgeschehen!

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier: Über Generationen hinweg – aktiv lebensbegleitend lernen

Menü